Interview im SWR2: Jeff Bezos geht: Wie der Amazon-Chef unser Leben verändert hat

»Raumfahrtprogramm, Klimaschutz und Philanthropie – hinter den glänzenden Schlagzeilen hinterlasse Jeff Bezos bei seinem Rückzug vom Chefposten bei Amazon eine verheerende Bilanz, sagt Daniel Leisegang. Dazu gehören laut dem Journalisten der systematische Kampf gegen Arbeitnehmerrechte und die Zerstörung jedweder Konkurrenz.

Und trotzdem: Mit Amazon habe Jeff Bezos unser Leben, wie es heute ist, maßgeblich beeinflusst, so Leisegang. Nicht zuletzt, weil Bezos früh verstanden habe, wie wichtig Kundenbindung im Zeitalter der Dienstleistungsökonomie ist.

Auf Bezos Nachfolger Andy Jassy könnten schwierigere Zeiten zukommen

Die von Amazon versprochene Lieferung in kürzester Zeit gehöre dazu. Aber wichtiger noch sei, dass die Kunden sich verstanden fühlten – dank des durch die riesige Datensammlung von Amazon perfektionierten Algorithmus. Und nicht zuletzt stelle Amazon mittlerweile sogar das Rückgrat des Internets, weil der Konzern Clouddienste anbiete, auf denen die Infrastruktur des Internets beruhe.

Ob sich daran unter Bezos‘ Nachfolger Andy Jassy viel ändern wird, bezweifelt Leisegang. Mit mehreren Gesetzesentwürfen zur Regulierung der Internetgiganten könnten auf Jassy allerdings auch schwierigere Zeiten zukommen.«

(SWR2)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.