Termine

September 2015

„Die Tageszeitung ist tot. Es lebe die Wochen- und Monatszeitung!“
Diskussionsveranstaltung auf der LiMA 2015
Michael Angele | stellv. Chefredakteur der Freitag
Robert Dobschütz
| Leipziger Zeitung
Daniel Leisegang
| www.blaetter.de
Uwe Kraus
| Harzzeit
Moderation: Jörg Staude
Montag, 21. September 2015, um 16 Uhr
HU Berlin, Berlin


Mai 2015

„Das Ende der Megamaschine. Geschichte einer scheiternden Zivilisation“
Buchpremiere und Gespräch mit Daniela Dahn
Moderation: Daniel Leisegang (Redakteur der „Blätter“)
Freitag, 29. Mai 2015, um 20 Uhr
Roter Salon, Berlin

Das Modell Amazon und gewerkschaftliche Gegenwehr“
Diskussionsveranstaltung
Freitag, 15. Mai 2015, um 20 Uhr
Mehringhof (Gneisenaustraße 2, Berlin)
mit Klaus Dörre (Prozessor für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie an der Uni Jena)
Daniel Leisegang (Redakteur der Blätter für deutsche und internationale Politik)
Beschäftigte von Amazon, die sich im Arbeitskampf befinden
Berliner Solidaritätskreis für die Beschäftigten von Amazon


Februar 2015

„Amazon: Das Buch als Beute“
Vortrag mit anschließender Diskussion
Montag, 02. Februar 2015, um 20 Uhr
OSIANDER Tübingen, Wilhelmstraße 12


 Dezember 2014

„Amazon: Das Buch als Beute“
Vortrag/Lesung mit anschließender Diskussion
Mittwoch, 03. Dezember 2014, um 20 Uhr
in der Viktoriagarten Buchhandlung, Potsdam


November 2014

Diskussionsveranstaltung auf den Stuttgarter Buchwochen
„Amazon. Das Buch als Beute“

Dienstag, 25. November 2014, um 20 Uhr
im Haus der Wirtschaft, Raum Karlsruhe
mit Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des deutschen Buchhandels, Geschäftsführender Gesellschafter der Osiandersche Buchhandlung GmbH
Katja Splichal, Leiterin Verlagsbereich Online & Lernmanagement-Systeme im Eugen Ulmer Verlag, Vorstandsmitglied log.os e.V.
Wolfgang Tischer, gelernter Sortimentsbuchhändler, Gründer, Herausgeber und Chefredakteur des „virtuellen Kaffeehauses“ literaturcafe.de
Daniel Leisegang, Redakteur der Monatszeitschrift „Blätter für deutsche und internationale Politik“. Autor des Buches „Amazon. Das Buch als Beute“.
Weitere Informationen auf finden Sie hier.

„Amazon: Das Buch als Beute“
Vortrag/Lesung mit anschließender Diskussion
Dienstag, 11. November 2014, um 19 Uhr
Buchhandlung BiBaBuze in Düsseldorf
Weitere Informationen auf www.bibabuze.de
– Eintritt frei


 Juni 2014

Quo vadis Buchhandlung?
Podiumsdiskussion in der Tucholsky-Buchhandlung in Berlin Mitte
Dienstag, 3. Juni 2014, um 19 Uhr in der Tucholsky Buchhandlung in Berlin Mitte
Mit Siegmund Ehrmann, MdB (Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien), Zoë Beck (Autorin und e-Book-Verlegerin CulturBooks), Lorenz Borsche (Vorstand der Genossenschaft eBuch), Boris Langendorf (freier Publizist), Daniel Leisegang (Autor von „Amazon: Das Buch als Beute“) und Stefan Weidle (Verleger und Vorsitzender der Kurt-Wolff-Stiftung).
– Eintritt frei. Um Voranmeldung wird gebeten.

„Erfolg trotz Amazon –
ein
Streitgespräch über Geschäftsmodellansätze im Buchhandel“
Donnerstag, 5. Juni 2014 um 11.45 Uhr, im bcc am Alexanderplatz
Mit Jochen Krisch (exciting commerce), Daniel Leisegang (Autor u.a. von „Das Buch als Beute“), Jan Orthey (Buchhändler, Buchhandlung Lünebuch) und Zoe Beck (Autorin u.a. von Brixton Hill und Bloggerin)
Moderation: Leander Wattig
Amazon erscheint vielen als alldominierender Akteur im Buchhandel. Dabei werden attraktive Geschäftsfelder und geeignete Differenzierungs-möglichkeiten schnell übersehen. Welche Marktpotenziale jenseits von Amazon werden zu wenig beachtet und bieten eine echte Perspektive für nachhaltigen Erfolg?
Weitere Informationen zu den Buchtagen finden Sie hier.
Veranstalter: Börsenverein des deutschen Buchhandels

„Amazon: Das Buch als Beute“
Lesung und Diskussion
Dienstag, 24. Juni 2014, in Heidelberg
Veranstalter: Julius-Springer-Schule (Kaufmännische Schule)

„Das Internet, die Gewerkschaften und die Demokratie“
Vortrag
Mittwoch, 25. Juni 2014, um 16 Uhr in Ulm
Veranstalter: IG Metall Ulm


 April 2014

„Amazon: Das Buch als Beute“
Lesung und Diskussion
Montag, 28. April 2014, um 19 Uhr
in der Stadtbibliothek Aachen
Veranstalter: Buchladen Pontstraße 39
in Kooperation mit attac Aachen
– Eintritt frei

„Amazon: Das Buch als Beute“
Lesung und Diskussion
Dienstag, 29. April 2014, um 19.30 Uhr
im Buchladen prolibri in Mönchengladbach
– Eintritt: 5 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.